clipart-kiste.de
clipart-kiste.de

Das Redaktionsteam sieht (fast) alles:

 

 

Die aktuellen News

 

Weihnachtlicher Stationsbetrieb an der NMS Umhausen

 

Am Freitag dem 22.12.2017 gab es an der NMS Umhausen verschiedene Stationen, die die Schüler der einzelnen Klassen mit den Klassenvorständen besuchten.
Es gab insgesamt 8 Stationen. Die erste Station hieß "Bastelstation". Dort musste man eine Tüte falten und auf ein paar Sterne nette Wünsche schreiben.
Bei der zweiten Station ging es um ein "Weihnachtsrätsel". Bei dieser Station ging es auch um Teamfähigkeit.
Bei der dritten Station mussten wir einen Weihnachtsengel basteln.
Nach der dritten Station hatten wir 15 Minuten Pause. Wir bekamen Punsch und Kekse.
Danach ging es weiter zur vierten Station. Dort mussten wir am Computer ein Weihnachtsrätsel machen.
Als wir an der fünften Station ankamen, konnten wir das Spiel "Schneemann würfeln" spielen.
Bei der sechsten Station ging es um ein Laufspiel.
Die siebte Station war für unsere Klasse die coolste.
Dort spielten wir "Weihnachts Aktivity".
Die letzten Station beschäftigte sich mit der
  Lichtverschmutzung, was in Form eines Films behandelt wurde. Dieser Vormittag war für uns alle ein schöner Abschluss des Schulbetriebs, bevor wir uns in die Weihnachtsferien verabschiedeten. (leona)

 

 

Durch kluge Antworten zum Sieg

Am 11.12.2017 nahm die 3b der NMS Umhausen an einem Polizeiquiz teil, an dem sich zeitgleich auch andere Schulen des Bezirks beteiligten. Ein Polizeibeamter war dafür in der Klasse und gab die richtigen Antworten sofort per Funk weiter. Einige Fragen waren wirklich nicht leicht zu beantworten: z.B. Ab wann  darf man offiziell Alkohol trinken? Wie alt muss man sein, dass man den Führerschein machen darf? usw.
Da die Schüler alle Fragen richtig beantworten konnten, gewannen sie das bezirksweite Polizeiquiz. Der Preis wird am Montag, 18.12.2017 überreicht werden. (lepr)

 

Ein informativer Vormittag mit der Bergrettung Umhausen

 

Am Dienstag dem 12.12.2017 besuchte die Bergrettung Umhausen die beiden dritten Klassen der NMS Umhausen.
Zuerst zeigten die Bergretter uns eine interessante Präsentation über diese Organisation.
Danach wurden wir in drei Gruppen eingeteilt und lernten in einem Stationsbetrieb, wie man sich in einer Lawinensituation richtig verhält, Erste Hilfe und Reanimation. Wir durften sogar selbst eine Puppe „wiederbeleben“. Ich glaube, diese Informationen sind für jeden wichtig und können im Alltag angewendet werden. (juma)

 

Die 3b und das Schülerzeitungsteam auf Besuch bei Zeitung, Radio und TV

 

Am vergangenen Dienstag fuhr die 3b Klasse und das Schülerzeitungsteam nach Innsbbruck und besuchten dort die TT, das Life Radio und TirolTV.

Zuerst bekamen hatten wir im Redaktionsgebäude der TT eine Führung, schauten einen kurzen Film und ein Sportredakteur gab uns Einblicke in den Alltag eines Reporters.

 

Anschließend wechselten wir ins Studio von Life Radio und bekamen einen Einblick, wie Radiosendungen gemacht werden und waren ganz erstaunt, wie viele Leute daran beschäftigt sind.

Der spaßige Radiosprecher Kaufi erklärte uns wie eine Sendung abläuft. Kurz darauf wurde unser Klassensprecher Fabian und Stellvertreter Percy interviewt. Dann hatten wir 5 Sekunden Zeit um jemanden zu grüßen, verstanden hatte zwar niemand etwas aber das war uns egal. Das Interview findet ihr im Link und auch das Video, das während unseres Aufenthalts im Studio gedreht wurde.

 

Nach dieser spaßigen Aktion fuhren wir zur Druckerei der TT. Dort sahen wir, wie schnell die Zeitungen gedruckt und verpackt werden. Das war sehr beeindruckend.

Zur Mittagszeit durften wir selbst entscheiden, was wir essen wollten. So gingen einige zu McDonalds oder suchten sich auf dem Christkindelmarkt eine Kleinigkeit. Da wir am Vormittag außerordentlich brav waren, durften wir die Zeit bis 13:45 Uhr nach unseren Wünschen gestalten. Auch wenn wir uns nur in der Altstadt bewegen durften, hatte jeder Spaß und auch der Nikolaus mit einigen Krampussen besuchte den Markt. Um 14:00 Uhr gingen wir gemeinsam zum Studio des TirolTV,  wo wir schon erwartet und in drei Gruppen eingeteilt wurden.
Eine Station beschäftigte sich mit dem Schneiden von Beiträgen und 
es wurden lustige Filme daraus.
Bei der zweiten Station konnten wir ein bisschen in die Arbeit eines Moderators schnuppern und uns vor der Kamera versuchen.
Bei der dritten Station wurden uns verschiedene Kameras gezeigt und es wurde ein Interview nachgestellt.
Zum Schluss bekamen wir noch ein Abschlussgeschenk vom Team.
  Da noch etwas Zeit übrig war, besuchten wir mit den Lehrern  noch den  Christkindelmarkt am Markthallenplatz, wo einige der Schüler eine Attraktion testeten, die man mit Virtual Reality benutzen konnte. Wir bedanken uns bei den Lehrern Frau Markt und Herr Jäger für diesen tolle Exkursion.(friso,jule)

 

 

Hier noch einige Schnappschüsse und der Mitschnitt eures Auftrittes bei Life Radio:

https://drive.google.com/open?id=1gC4TIK3IAMZpOZPk2rUSYyYJd0N5VdNf

Und das Star Wars Video findet ihr auf der Facebookseite von Life Radio:

https://www.facebook.com/liferadiotirol/

Weitere Fotos findet ihr auf der BO Homepage unter BO Aktivitäten und Fotos

www.schuelerberatungumhausen.jimdo.com

 

Adventzeit an der NMS Umhausen

Wie jedes Jahr wurden auch heuer wieder das Schulhaus und die Klassen weihnachtlich geschmückt. Hier einige Bilder dazu. Ratet mal, was sich in welchen Klassen befindet:

Und wenn du sehen willst, wie kreativ unsere Schüler sind, dann schau mal auf unser Zeichenhomepage www.hsfarbklecks.jimdo.com

Die 4. Klassen bei den Bergbahnen Sölden

Auch heuer durften wir wieder einen interessanten Tag bei den Bergbahnen Sölden verbringen. Hier einige Schnappschüsse von dieser Betriebsbesichtigung.

Weiter Fotos findet ihr auf der BO Homepage.

Turbomäßige Lesung mit Thomas Brezina

Viele haben schon irgendwann einmal ein Buch von ihm gelesen oder okidoki im Fernsehen gesehen. Tom Turbo oder die Knickerbockerbande ist wohl fast jedem ein Begriff.

Daher war es für alle Schülerinnen und Schüler sehr spannend, diesen Autor einmal live erleben zu dürfen.

 

Am Freitag, 6.10.2017 kam in der dritten Stunde Thomas Brezina an unsere Schule. Dies wurde durch die Familie  Albrecht möglich gemacht. Schon Tage zuvor haben wir im Unterricht über diesen besonderen Tag gesprochen. Jeder war ein wenig aufgeregt und freuten sich. Leider konnten die beiden vierten Klasse nicht dabeisein, da sie die Berufspraktischen Tage hatten. Als wir uns  im Turnsaal versammelten, waren wir alle schon aufgeregt.
Zuerst sprach unser Direktor einige Worte, bevor Thomas Brezina uns von seinem Leben erzählte.
Alle Schüler verfolgten aufmerksam seine Worte.
Er las uns auch eine Stelle aus seinem neuen Buch vor. Dieses gibt es nun bei uns in der Bibliothek zum Ausleihen.
Die Kinder stellten auch viele, gut überlegte Fragen, die Brezina natürlich beantwortete.
Zum Abschluss hatte man die Möglichkeit, sich ein Autogramme zu holen und es wurden auch
 Fotos mit dem Autor gemacht. (jule)

 

 

Tag der Alpinen Forschung

 

Am Dienstag ging es für uns (3a&3b) nach Obergurgl. Dort besuchten wir das Universitätszentrum. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Nun konnten wir die 6 Stationen mit unserer Lehrerin erledigen. Bei der ersten Station ging es um die Steinzeit. Bei der zweiten um das Gletschereis und bei der dritten um die Alpenblumen.
Als wir die ersten 4 Station erledigt hatten, gab es ein Mittagessen. Nachdem wir wieder alle gestärkt waren, konnte es weitergehen! Als wir die 2 letzten Stationen erledigt hatten, trafen wir uns wieder mit der anderen Gruppe und gingen zusammen zum Bus.

 

Es war ein richtig spannender Tag für uns alle!! (leona)